Zeit für mich!
Achtsamkeits-Woche auf La Gomera

Ruhe & Stille – Entspannen & Loslassen –
Innehalten & sich selbst spüren –
Auftanken & Kraft-schöpfen

Die Reise zu Dir selbst!

Eine Woche Insel-Auszeit fern von Lärm, Hektik und Stress unter optimalen unterstützenden Bedingungen! Der Workshop findet auf einer ökologischen-Finca in einer einsamen Bucht mit eigenem Strand statt.
An diesem paradiesischen Ort können wir verschiedene Übungen und Inhalte des geistigfrei – Achtsamkeitsprogramms erfahren und lernen, wie wir diese in unseren Alltag übernehmen können.

Aktuelle Forschungen sowie eigene Erfahrungen bestätigen die heilsamen Wirkungen der Achtsamkeit und Meditation auf Körper, Geist und Seele. Erfahren Sie eine Woche lang wie wohltuend es ist, gemeinsam zu entspannen, die positiven Wirkungen der Achtsamkeit selbst zu entdecken und zu erfahren.
Erfahrungsgemäß fällt uns das leichter, wenn wir eine Zeit lang unsere gewohnte Umgebung verlassen. An diesem wundervollen Ort in die Natur eingebettet und fern ab, von der Zivilisation, können wir richtig bei uns selbst ankommen.

Hier finden wir die optimalen Voraussetzungen, um unsere Sinne wieder neu zu schärfen und das Kopfkino abzustellen. Kommen Sie wieder in Kontakt mit Ihrer ursprünglichen Freude und Lebendigkeit und lernen Sie, das Leben mit allen Sinnen zu genießen.

Mit leichten Übungen kommen wir gut in Kontakt mit unserem Körper und erfahren in Theorie und Praxis, wie wir unsere Lebensqualität dauerhaft verbessern.
Lernen Sie, wie Sie sich von alten leidbringenden Glaubens- und Verhaltensstrukturen befreien können. Erfahren Sie, wie Sie eigenverantwortlich für Ihre Gesundheit sorgen, um das Leben besser zu genießen.

Statt uns im Außen abzulenken, werden wir während dieser Auszeit lernen, wie wir besser in Kontakt zu uns selbst kommen können.
Auf Komfort wie z.B. Fernsehen, wird während dieser Woche bewusst verzichtet.

Die Teilnahme an diesem Workshop setzt keine Vorkenntnisse voraus. Die Übungen sind praxisorientiert und leicht in den Alltag zu integrieren.

Das Ziel des Workshops ist es, eine gestärkte Ausgangsbasis für das eigene Gleichgewicht und zur Orientierung im Lebensalltag zu schaffen. Aus den gemeinsamen Übungen kann sich jeder Teilnehmer seinen individuellen „Werkzeugkoffer“ zusammenstellen, den er im Alltag immer wieder für sich nutzen kann. Für ein bewussteres Leben im Hier und Jetzt in jedem Augenblick, in dem unser tatsächliches Leben stattfindet.

„Durch reisen, fällt es uns leichter die Perspektiven zu wechseln und wieder richtig in Kontakt mit uns selbst zu kommen. Reisen ist auch ein Stück weit eine Reise zu uns selbst.“

Peter Schuth


Termine 2018:

Samstag, 14.04. – Samstag, 21.04.2018 ausgebucht


Termine 2019:

Samstag, 23.03. – Samstag, 30.03.2019 noch freie Plätze

>>Jetzt anmelden!>>>Anmeldeformular Achtsamkeitswoche La Gomera<<<

Möchten Sie gerne über weitere Termine per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach hier an:

NEWSLETTER

 


Möglicher Tagesablauf für die 6 Seminartage (So.-Fr.) ,
Änderungen der Zeiten und Programmpunkte vorbehaltlich (der genaue Ablauf wird mit den Bedürfnissen der Gruppe individuell abgestimmt).
Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist optional, so dass sich jeder so viel Zeit für sich nehmen und zurückziehen kann, wie es individuell für Ihn persönlich passt:

7:30 – 8:30 Uhr Meditation, geleitete Körperübungen zum Sonnenaufgang am Meer

10:00 – 12:30 Uhr geistigfrei-Übungsprogramm

An einem Vormittag findet eine achtsame Wanderung statt. (ca. 2-3 Std.)

18:00 – 19:00 Uhr Reflektion + achtsamer Austausch

ca. 20:30 – ca.22:00 Uhr geistigfrei-Übungsprogramm/Abendmeditation/Wir probieren verschiedene Formen der Meditation im Sitzen, Gehen und Liegen aus, um für uns passende Möglichkeiten zu finden, die wir leicht in unseren Alltag integrieren können.

Übungen:

Während des Aufenthaltes besteht bei Bedarf die Möglichkeit individuelle Coachings-/Mentaltrainings zu buchen.

Investition in Ihre Gesundheit:

Teilnahmegebühr für den Workshop:
Buchung bis 30.09.18: 477,00 EUR inkl. der ges.MwSt.
danach: 497,00 EUR inkl. der ges.MwSt.

>>>Jetzt anmelden!>>>Anmeldeformular Achtsamkeitswoche La Gomera<<<

 

Unterkunft

Bitte direkt über das Hotel buchen, ab ca. 77 EUR (Vollpension) siehe www.elcabrito.es

Tel.:  0034 922 145005   Fax:  0034 922 871234
E-Mail:
info@elcabrito.es  (es wird deutsch gesprochen !):

Unsere Hotelfinca El Cabrito (www.elcabrito.es) liegt in einer der schönsten Barancos von La Gomera (kanarische Insel in der Nähe von Teneriffa) in einer einsamen Bucht. Sie ist nur mit dem Boot erreichbar, da es keinen Straßenzugang gibt – ein Ort vollkommener Ruhe und Abgeschiedenheit.
Die ursprüngliche Plantage ist heute ein naturnah gestaltetes und ökologisch geführtes Hotel und liegt direkt am Meer mit eigenem Strand vor der Tür.

Jede/r Teilnehmende überweist die Anzahlung von 50% des Aufenthaltspreises spätestens 3 Monate vor Anreise direkt an die Hotelfinca El Cabrito.


WICHTIG
:
Das für dieses Seminar reservierte Zimmerkontingent geht 8 Wochen vor Beginn zurück an die Hotelfinca, so dass die Unterkunft auf El Cabrito nicht mehr garantiert werden kann.

Anreise

Selbst organisierter Flug nach Teneriffa/SÜD z.B. Ryan Air, Condor, Tuifly, Lufthansa… (ca. 30 Min bis zur Fähre / Fährüberfahrt von Los Cristianos nach San Sebastian de La Gomera  von dort Abholung mit dem Hausboot des Hotels Finca El Cabrito).
Am Einfachsten ist es, das Angebot unseres spanischen Kooperationspartners Autobuses MESA ( https://www.autobusesmesa.es/index.asp?Lang=DE
) , in Anspruch zu nehmen, der Ihren direkten Transfer vom Flughafen Teneriffa SÜD über den Hafen in Los Cristianos nach San Sebastian – und später dann auch zurück – komplett organisiert. Christof spricht deutsch und englisch !

Ausführliche Infos zur Anreise und eine Checkliste zum Reiseverlauf finden Sie auf der Homepage von El Cabrito:  http://elcabrito.es/service/anreise/

Genuss am Meer

Fast das ganze Jahr über kann man bei uns im Freien essen – am Strand unter Palmen oder auf der Terrasse hinter der Bananenhalle, umgeben von Mango-Bäumen, Oleander und Hibisken.

Aufgrund der abgeschiedeten Lage unseres Hotels bewirten wir Sie immer in Vollpension. Das reichhaltige Buffet mit frischen Salaten und Gemüsen von El Cabrito ist berühmt. Wir bieten täglich Fleisch- oder Fischgerichte und bei jeder Mahlzeit ein vegetarisches Essen.

Der Buffetraum ist den ganzen Tag geöffnet. So kann man sich auch außerhalb der Mahlzeiten von allen Getränken und dem bereitstehenden Obst etwas holen.

Sie geniessen köstliches Essen vom Buffet, dreimal täglich frisch serviert, zum Teil aus eigenem Gemüse- und Obstanbau.

Biologische Produkte der Finca wie Ziegenkäse, Marmeladen, Avocados, Bananen, Mangos, Papayas, Maracujas, Datteln und Kaktus-Feigen gehören – je nach Jahreszeit – ebenso zum Angebot wie Fleisch, Fisch und vegetarische Gerichte.
Fast das ganze Jahr über kann man im Freien essen. Eine Essterrasse befindet sich direkt am Meer, eine andere zwischen Mangobäumen und unter Dattelpalmen. Bei kühlerem Wetter oder starkem Wind ziehen die Gäste sich in den großen Speisesaal in der ehemaligen Bananenhalle zurück.

Das Herz eines Hotels ist die Küche

Hier wirkt unser gomerianisches Kochteam: Chano, Teresa, Miguel und Yasmina bereiten vorwiegend aus dem biologisch angebauten Obst und Gemüse der Finca täglich frische Speisen zu. Fleisch und Fisch stehen bei uns ebenso auf dem Speiseplan wie vegetarische Gerichte.

 

Und auch das kommt aus unserer Küche: Köstliche Kuchen, verführerische Desserts nach kanarischen Rezepten, Marmeladen aus den Früchten der Finca und frischer Käse. Er wird nach alter gomerianischen Tradition aus der frischen Milch unserer Ziegen hergestellt.


Teilnehmerstimmen:

„Achtsamkeitswoche von und mit Peter Schuth auf El Cabrito, La Gomera, Kararische Inseln 2018:

Erwartungen hatte ich keine als ich mich zu dieser Woche angemeldet habe – bekommen habe ich wunderbare Geschenke, wie

den tgl. Sonnenaufgang begleitet in stiller Meditation, mit morgendlichen Körperübungen „Duft-Qi Gong“ besser kann ein Tag kaum beginnen. 🙂

Die gelebte Achtsamkeit von Peter war ganz deutlich und wohltuend spürbar. Es ist ihm, dank seiner Intuition und Spontanität gelungen, nicht nur auf die momentanen Bedürfnisse der Gruppe, sondern auch auf die Belange Einzelner einzugehen, und uns in harmonische Prozesse zu führen.

Es war für mich ein großes Erlebnis, Peter immer wieder mal beobachten zu dürfen und von Ihm zu lernen.

Die Gruppe ist sich innerhalb kürzester Zeit menschlich und vom Herzen sehr Nahe gekommen, was mir und allen anderen sichtlich gut getan hat. 🙂

Neben viel Freude, Spaß, Humor und einer gehörigen Portion Überraschungen dank der Spontanität und des unermüdlichen Einsatzes von Peter, gab es auch sehr berührende und tiefgründige Momente.

Mir bleibt nur ein ganz großes DANKE an Peter für diese außergewöhnliche Woche!

Alles liebe

Martin“

Martin O./Rosenheim


„Lieber Peter,

es war eine ganz besondere Woche für mich. Besonders anders, erfrischend, entspannend, freudig und berührend.
El Cabrito ist einfach nur magisch. Alles ist so stimmig… Das Essen ein wahrer Genuss, die Natur einzigartig, die Menschen so herzlich. 
Besonders deine einfühlsame und intuitive Art die Gruppe zu leiten, zu spüren wo was  gebraucht wird und zu improvisieren.
Die vielen kleinen und liebevollen Details wie Düfte, Geschichten, aufmunternden Worte, Geschenke und Umarmungen.
 
Die vielen besonderen Augenblicke die wir alle zusammen erleben durften, wie z.B. im Meer baden, wandern, meditieren, lachen, achtsam zuhören, fühlen, weinen, tanzen, glücklich sein, juhuuuuu rufen, gemeinsame körperlichen Übungen,  Entspannungen, Berührungen, werde ich immer in meinem Herzen tragen.
Besonders sind auch die Menschen die mir in dieser Woche ans Herz gewachsen sind und Spuren hinterlassen haben.
Ihr seid ein ganz toller Haufen – Danke an euch alle, habe mich sehr geborgen und getragen gefühlt, ein ganz neues und wunderschönes Gefühl; -)
Ich bin voll bepackt mit einem Werkzeugkasten positiv verstrahlt, entspannt und dauergrinsend nach Hause gekommen und- es hält noch immer an!
Ein ganz besonders großes Dankeschön von ganzem Herzen,

Nina“

Nina S./Mühltal


Lieber Peter, liebe Achtsamkeitsgruppe,

ich bin ohne Erwartungen mit Euch an diesen faszinierenden Ort gereist und ich würde es immer wieder tun! Die Woche in El Cabrito war Balsam für meine Seele!

Als Du nach dem Klosterwochenende geschrieben hattest, dass La Gomera steht, war mir klar, dass es gut sein wird. Ich hatte mich soooo sehr auf La Gomera gefreut.

Und was soll ich sagen: Diese wunderbare und intensive gemeinsame Zeit mit Euch wird für mich unvergesslich bleiben.

Jetzt heißt es für mich, die Werkzeuge nach und nach zum regelmäßigen Einsatz zu bringen.

Von Dankeschön an Dich, an Euch, Uns, die wir immer miteinander verbunden bleiben!

Daniel“

Daniel K./ Köln


„Lieber Peter,

diese Woche Auszeit war einmalig. Der Ort hat Magie.

Verstärkt wurde das Ganze durch deine Art uns als Gruppe zu leiten, eingehend auf unsere Bedürfnisse und jeden einzelnen Menschen da abzuholen, wo wir waren. Viele inspirierende Übungen, Gespräche und Entdeckungen auf der Insel und in meinem Inneren hast du möglich gemacht.

Es ist einzigartig, wie du deine Kurse gestaltest und immer das findest, was gerade ansteht und gut tut.

Ich bin aufgeräumt und ruhig aus dieser Woche nach Hause gekommen und habe neben vielen schönen Erinnerungen eine Tasche voller Ideen, wie ich mich im Alltag durch Achtsamkeit und Übungen wach, gesund und gelassen bewegen kann. Danke!
Und danke an all die tollen Menschen, die an den Füßen oben so dran hängen, es war wirklich schön und inspirierend mit euch.

Liebe Grüße – Nicola“

Nicola V./Mühltal


„Lieber Peter,

ich bin noch gar nicht richtig hier angekommen und das ist gut so. Ich konnte meine Tochter heute Abend durch deine Hilfe so aufbauend trösten und das hat mich sehr glücklich gemacht. Ich habe so viel in der Woche von dir gelernt und  dafür bin ich dir von ganzem Herzen und ganzer Seele sooo dankbar. Du bist ein ganz besonderer Mensch, danke dass es dich gibt. Ich würde am Liebsten alle meine Herzensmenschen zu dir schicken, damit sie das gleiche Glück erfahren. Bleib so wie du bist und auf bald…

Liebe Grüße – Heidrun“

Heidrun B./Backnang


„Lieber Peter,

auf diesem Weg möchte ich ganz ganz lieben tiefen Dank ausdrücken für die dort er – lebte Zeit. Es fliesst immer alles noch ganz wunderbar. So viele neue Perspektiven + Denkanstöße haben sich für mich ergeben , ich merke Tag für Tag Leichtigkeit und Veränderung.

Pfingsten 2017 war ich nach den im März +April( Achtsamkeitswanderung +Barfußworkshop) zum ersten Mal im Kloster, und durfte erfahren – das Stille(Mediation) mir gut tut- und ich lernte mich dannach zu sehnen. Du hast mir einen Werkzeugkasten-wie Du es nennst-  zur Verfügung gestellt in den letzten 365 Tagen den ich langsam be-greife und es sich in mir ent-wickelt, er gibt mir die Möglichkeit in mich hineinzuhorchen .Ich bin immer wieder erstaunt über mich selbst und das ich durch die angeleiteten,kraftvollen   Meditationen Dinge erleben darf. Ich erwähne nur ent-spannen + Herzmeditation. Ich konnte erleben, die Zeit für einen Moment anzuhalten und praesent zu sein im gegenwärtigen Moment, eine klare Wahrnehmung für mich selbst und meine monentane Situation zu erfahren.Ein Verständnis für mich selbst zu erkennen und für meine Gedanken eine Wertfreiheit zu erleben.
Mein Entwicklungsprozeß geht in kleinen Schritten voran und ich schaue positiv in die Zukunft-und betrete langsam neue Ebenen – die ich in meinem gerade erlebten Urlaub in Naturns bemerkt habe-(ich hetzte nicht mehr die Urlaubstage ab- sondern geniese die Zeit mit mir selbst und habe neue Aktivitäten / den Mut gehabt dort zu machen-Wanderung mit neuen unbekannten Menschen, neue Wander-Wege alleine zu  beschreiten- und mir ZEIT genommen für MICH- -alleine in ein Lokal und dort zu Abend gegessen- kleine Schritte für andere für mich ganz Große).
Ich danke Dir für Deine Geduld mit mir in den Einzelcoachings, Deine Mediationen- es ist immer wieder sehr kraftvoll, bewegend und wirksam. Dein aufmerksames Zuhören- und die enorm hilfreichen Impulse.
Du unterstützt mich sehr gut, bist immer hochmotiviert + achtsam und gibst einem damit Raum. Du bist ruhig, hochkonzentriert und spirituell- ich konnte mich so im Lauf der Zeit auf einen sehr intensiven Prozeß einlassen mit all meinen Emotionen. Ich fühle mich erkannt, verstanden und arbeite dankbar an meinem Veränderungsprozeß.
Ich sage DANKE für die Reise in mein Inneres , zu meinen Bedürfnissen, und mein langsames er-kennen.
Deine angehnehme Stimme , beruhigend + zentriert macht es leicht sich fallen zu lassen, sowie Deine behutsame Anleitung.
Ich kann manchmal sehr gut spüren wieviel Kraft es Dich kostet- und wünsche Dir viel Erholung zum Kräfte sammeln.Es ist sehr bewegend dies mitzuerleben.
Der gesamte Aufenthalt auf El Cabrito war etwas ganz besonderes, einzigartig,einmaliges. Die  Bootsfahrt ,Stimmung , die Erlebnisse,die Möwen, das Schweigen, das Essen, der Raum, die Teilnehmer (unsere kleine Gomera Familie) , das Gesamtpaket, die Stille, die durch sonnenkraft-durchflutende Morgenmeditation mit dem dann erwachenden Blick auf den TEIDE, die Gerüche, das Erfahren,
„mein“ Duftqigong in diesem Rahmen erleben zu dürfen die spürbare Energie dieses einzigartigen Ortes.
 
                                  MAGIE     beginnt wenn „frau“  den Verstand loslässt.
– das hattest Du zu mir gesagt nach dem intensiven Einzelcoaching im Oktober beim „verbrennen“ und der anschliessenden magischen Meditation.
 
1000 Dank für Dein Sein – Dein Wirken – Deine Stimme
ich wünsche Dir viel Ruhe und Kraft….
 
…ich kann es nicht gut in Worte fassen was mich berührt – was ich erleben durfte – so intensiv-
 
daher „einfach“ nochmals   ein DANKESCHÖN
 

Herzliche Grüße Michaela“

Michaela H., Oftersheim


 Nina S./Mühltal


Lieber Peter,

draußen prasselt der Regen, zum ersten Mal nach langer Zeit. Gleich werde ich mit meinen Übungen beginnen – Habe schon jetzt unsere Morgengruppe vor meinem geistigen Auge, wie wir im Kreis an Meer stehen, die Wellen rauschen und die Steine rollen hören und Duft -Qi-Gong machen.

Das war eine der wertvollsten und intensivsten  Wochen in meinem Leben, wenn nicht sogar die Schönste. Es stimmte alles, ich war von Anfang bis zum Ende DA, ich konnte mich mit meinem Atem verbinden, war Himmel und Erde nah.

Als ich von meiner Wanderung von San Sebastian El Cabrito sah, mich immer mehr näherte

und den palmengesäumten Weg zum Herrenhaus ging, da fühlte ich mich wie im Paradies.

Ich habe das Schweigen zu den Mahlzeiten genossen. Ich hätte das auch abends im positiven Sinne ausgehalten. Dieses Gequatsche allerorten, hier verstummte es. Und wir als Gruppe waren dennoch verbunden, ganz ohne Reden. Und sind es noch immer. Wir leben als Gruppe weiter. Ich sehe euch alle.
Gerade denke ich an die Szene, als ich Jacqueline gesungen habe: „Das Himmel und Erde dir blühen“. Sie war so berührt, es war ein besonderer Moment, indem ich mich eins gefühlt habe.
Auch abends: kein großes Reden mehr. Stattdessen den Sternenhimmel und die großartigen Sturmtaucher genießen.

Ich war so runtergefahren, dass ich nicht mal mehr meine Handy-Nummer genau wusste, als ich danach gefragt wurde – dabei weiß ich die eigentlich in-& auswendig, habe sie schon seit Jahrzehnten. Das Essen – es war alles da! Der wunderbare Ziegen Joghurt, die Früchte. Wie im Paradies eben.

Deine Präsenz, wie Du uns geführt hast und die Energie aufgebaut und gehalten hast.
Danke für ALLES!
Es hat so schön „gestimmt“ zwischen uns, von der allerersten Mail an. Dafür danke ich Dir und dafür bin ich dankbar.

Es ist eine Woche, die ich nie vergessen werde in meinem Leben und es war das Beste, was ich machen könnte. Ich freue mich aufs Wiedersehen!

Sehr herzlich

Georg

Georg L., Mainz