Zeit für mich! – Sommer-Auszeit in Ungarn

Ruhe & Stille genießen
Innehalten & sich selbst spüren
Auftanken & Kraft schöpfen

Eine Woche Auszeit fern von Lärm, Hektik und Stress unter besten Bedingungen mitten in der Natur! „Eine Reise zu Dir selbst.“

Der Workshop findet im Seminarzentrum „OAZE“ in Ungarn, ca. 2 Stunden von Wien entfernt, statt. Dieser paradiesische Ort bietet uns einen optimalen, geschützten und naturnahen Raum, um uns selbst und anderen achtsam zu begegnen.

Hier finden wir die optimalen Voraussetzungen, um unsere Sinne wieder neu zu schärfen und die Kunst des Nicht-Denkens zu erfahren. Kommen Sie wieder in Kontakt mit Ihrer ursprünglichen Freude und Lebendigkeit und lernen Sie das Leben mit allen Sinnen zu genießen.
Neben den Übungen des geistigfrei–Achtsamkeitsprogramms, haben wir genügend Raum, uns bestens zu erholen und zu entspannen.

Ein Natur-Badeteich, der fußläufig erreichbare Waldsee sowie mehrere Saunen unterstützen uns dabei, uns zu erholen und vollkommen bei uns selbst anzukommen.

Erfahren Sie, wie wohltuend es ist, gemeinsam zu entspannen sowie die positiven Wirkungen der Achtsamkeit selbst zu entdecken. Erfahrungsgemäß fällt uns das leichter, wenn wir eine Zeit lang unsere gewohnte Umgebung verlassen. An diesem wundervollen Ort in die Natur eingebettet, können wir richtig bei uns selbst ankommen.

 

Entspannen & Loslassen – Bewegung, Berührung & Begegnung
Achtsam in Kontakt mit sich selbst und anderen – einfach sein!

Dabei können wir uns selbst erforschen und uns so zeigen, wie wir wirklich sind. Wir werden gemeinsam einen Raum schaffen, um achtsam mit unseren Bedürfnissen umzugehen. Jeder kann immer wieder neu entscheiden, eine der vielen schönen Rückzugsmöglichkeiten für sich selbst zu entdecken oder sich miteinander respektvoll auszutauschen.

Hier können wir Klarheit und neue Wege finden.

Statt uns im Außen abzulenken, werden wir während dieser Auszeit lernen, wie wir besser in Kontakt zu uns selbst und anderen kommen können. Wir schärfen unsere Sinne, um das Leben besser genießen zu können. Auf Ablenkungen, wie z.B. Fernsehen, wird während dieser Woche bewusst verzichtet.

Die Teilnahme an diesem Workshop setzt keine Vorkenntnisse voraus. Die Übungen sind praxisorientiert und leicht in den Alltag zu integrieren.

 

Das Ziel des Workshops ist es, eine gestärkte Ausgangsbasis für das eigene Gleichgewicht und zur Orientierung im Lebensalltag zu schaffen.

Kehren Sie zurück mit wertvollen Erkenntnissen über sich, um Ihr Leben mit viel Freude und Leichtigkeit in vollen Zügen zu genießen.

„Es ist viel mehr möglich als wir glauben, wenn wir damit aufhören, Unnötiges zu denken.“

Peter Schuth

 


Termine 2021:

Sonntag, 27.06. – Samstag, 03.07.2021 freie Plätze
(Anreise ab 14:00 Uhr, Abreise nach dem Mittagessen, es besteht die Möglichkeit den Aufenthalt um bis zu 5 Tage zu verlängern!)

>>>Jetzt anmelden!>>>Anmeldeformular Zeit für mich! Sommer-Auszeit in Ungarn<<< (bitte über PC anmelden, Formular noch nicht Handy tauglich)

Möchten Sie gerne über weitere Termine per E-Mail informiert werden?
Dann melden Sie sich einfach hier an:

NEWSLETTER


Möglicher Tagesablauf:

Änderungen der Zeiten und Programmpunkte vorbehaltlich (der genaue Ablauf wird mit den Bedürfnissen der Gruppe individuell abgestimmt).
Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist optional, so dass sich jeder so viel Zeit für sich nehmen und zurückziehen kann, wie es individuell für ihn persönlich passt.

7:30 – 8:30 Uhr Meditation, geleitete Körperübungen

8:30 Frühstück

10:00 – 12:30 Uhr geistigfrei-Wohlfühl-Übungsprogramm

13:00 Uhr Mittagessen

18:00 – 19:00 Uhr Reflektion, achtsamer Austausch

19:00 Uhr Abendessen

ca. 20:30 – 22:00 Uhr geistigfrei-Wohlfühl-Übungsprogramm

geistigfrei-Übungsprogramm:

Während des Aufenthaltes besteht die Möglichkeit, individuelle Coachings-/Mentaltrainings zu buchen.

Investition in Ihre Gesundheit:
497,00 EUR inkl. der ges. MwSt.(68,55 EUR) zzgl. Ubernachtung und Verpflegung s. unten


Unterkunft

Unser Seminarzentrum OAZE in Ungarn liegt ca. 2 Stunden von Wien entfernt. (Fahrgemeinschaften möglich, auch mit der Bahn erreichbar/Abholung vom Bahnhof möglich)

Die weitläufige Anlage liegt in der Natur, fern von Lärm, Hektik und Stress. Sie bietet uns eine optimale, geschützte Atmosphäre, in der jeder seinen individuellen Rückzugsraum findet.
Hier können wir uns frei bewegen, um richtig zu entspannen und aufzutanken.
Übernachtung im Doppelzimmer: 250 EUR (Einzelzimmer: 300 EUR) für den kompletten Seminarzeitraum.

Die vegetarische Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) ist bereits im Preis enthalten!

Es werden vorwiegend Lebensmittel aus biologischem Anbau verarbeitet. Während des gesamten Aufenthaltes steht uns energetisiertes Granderwasser, diverse Tees, Kaffee aus dem Vollautomaten und Obst zur Verfügung.

>>>Jetzt anmelden!>>>Anmeldeformular Zeit für mich! Sommer-Auszeit in Ungarn<<<

(bitte über PC anmelden, Formular noch nicht Handy tauglich!)


Teilnehmerstimmen:

„Lieber Peter,

die Sommer Auszeit in Ungarn liegt jetzt genau 1 Woche zurück und ich bin so unendlich dankbar für diese wertvolle Erfahrung, diese bewegenden, schönen, lustigen, fröhlichen, herzlichen, herausfordernden, spannenden, berührenden, friedlichen, befreienden, entspannenden, tiefen, warmen, zeitlosen, gemeinsamen Momente ♡, die mir diese Woche geschenkt hat, ein unvergessliches Geschenk fürs Leben!!!

Mit einzigartigen Menschen, die alle auf ihrer ganz eigenen Reise sind und in dieser 1 Woche alle gemeinsam ein Stück weiter zu sich selbst gereist sind und am Ende zu einem wunderbar verbundenem schwingendem Molekül wurden, was Raum und Zeit vergessen hat

Ich habe sehr viel über mich gelernt, war manchmal überrascht, was für eine Wirkung die einzelnen Übungen auf mich haben, bin dabei auch an meine Grenzen gestoßen und konnte manche Grenzen überwinden und manche nicht, so daß ich jetzt genau weiß, wo ich stehe und wo ich noch weiter wachsen möchte.

Du hast jedem den Raum gelassen, selbst zu entscheiden, wie weit er geht, denn jeder ist ein absolutes Individuum und einzigartig und steht an einem anderen Punkt auf seinem Weg. Du hattest immer ein Gespür für die allgemeine Stimmung und hast uns da abgeholt, wo wir standen, mit entweder belebenden oder eher entspannenden Übungen. In schwierigen Momenten hast du einfühlsam unterstützt und warst für einen da. Vielen Dank für deine ganze Energie, die du für uns alle dort aufgebracht hast!

Du hast uns den nötigen Freiraum zum Verarbeiten und Entspannen gelassen, zum mal die Seele baumeln lassen, einfach nur SEIN und sich selbst und den Moment genießen, an diesem wunderschönen friedlichen Ort, einer wirklich traumhaften „Oaze“, in der die Zeit still stand.

Aus dieser 1 Woche nehme ich soooooviel für mich mit, was diese Reise des Lebens für mich so spannend und schön macht, und zur schönsten und wichtigsten Reise überhaupt, der Reise zu mir selbst!!!

Das Leben ist mehr, als das was wir uns vorstellen können, …es ist das, was wir daraus machen und zulassen♡ 

Von ♡ DANKE, das du einem die Möglichkeit gibst, sich auf diese Reise zu begeben!!! 

Jana F., Gelnhausen


„Eine Woche fast ohne Handy, aber ohne Post und Informationen an die Außenwelt. Meditations- und Achtsamkeitsurlaub mit ganz tollen Menschen und unglaublichen Übungen für die Seele. 
Ich danke Peter Schuth für die wunderbare Zeit und lege es jedem nah, wer mal Abschalten und mehr über sich herausfinden möchte oder sich ergründen will, ist bei diesem einfühlsamem Menschen bestens aufgehoben. 

Sebastian“

Sebastian K., Darmstadt


„Eine schöne Woche war es in Ungarn in der Oaze. So ein friedlicher Ort.

Eine wunderbare Sommer Auszeit mit Peter –  geistigfrei.de

Einfach sein! I am! Ich bin! Yoga, Lachyoga, Workout, Massage, Meditation, Floating…. und natürlich weiteres aus dem geistigfrei Programm!!!

Immer wieder überraschend und herausfordernd. An Grenzen stossen, über sich hinaus wachsen.
Vertrauen geschenkt bekommen, Vetrauen schenken

All das und noch viel mehr! All die schönen Momente, die immer im Herzen bleiben.

All die wunderbaren Menschen, die sich auf die Reise gemacht haben.
Für immer verbunden, rotierend! 🙂

Danke für Alles !!!“

Michaela

Michaela S., Schwelm


„Lieber Peter,

inzwischen sind ein paar Wochen vergangen seit der Sommer-Auszeit in Ungarn. Und auch wenn der Alltag mich wieder fest im Griff hat, so hat die Woche in der Oaze ihre Spuren bei mir hinterlassen. Aber nicht nur die Woche in Ungarn.

Mit kleinen Schritten angefangen habe ich 2017 dein 3-tägiges Gedankenfasten im Kloster besucht. Hier hab ich mich erstmals ernsthaft mit Meditation auseinander gesetzt und es war wahrlich ein kleiner Kurzurlaub für die Seele.

2018 dann die Reise nach La Gomera auf dem wunderschönen Fleckchen Erde, El Cabrito. Zwischen schreienden Vögeln und unzähligen Sternen am Nachthimmel an einem Ort weit weg von zuhause habe ich in der Gruppe und mit Dir ein Gefühl von Geborgenheit empfunden und mich lebendig gefühlt. In Kombination mit der hervorragenden Küche und Gastfreundschaft der El Cabrio Crew war das Glück perfekt.

Danach war klar, die Sommer-Auszeit in Ungarn konnte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Du hast auch dort ein Fleckchen Erde gefunden, wo man nichts brauchte, außer sich selbst. Und jede Reise mit Dir und der Gruppe hat die Intensität weiter gesteigert. In Ungarn war die Entschleunigung so enorm, dass die Zeit tatsächlich stehen blieb. Diesen Moment, werden wir beide wohl nicht mehr vergessen. 

Deine Arbeit ist so wertvoll und dafür möchte ich Dir und natürlich auch allen tollen Menschen von Herzen dafür danken, dass ich diese für mich sehr wertvolle Zeit im Kloster, auf La Gomera und/loder in der Oaze mit Euch verbringend durfte. Ihr alle habt habt mir dabei geholfen, dass ich immer ein bisschen mehr Entschleunigung in meinen Alltag integriere. 

Fühlt Dich / Euch umarmt und bis zur nächsten Reise.

Daniel“

Daniel K., Köln


Lieber Peter,

mein letztes Feedback ist schon eine Weile her… und zwar ziemlich genau 2 ½ Jahre, da brauchte ich eine Auszeit, also habe ich mich ganz spontan bei deinem ersten Klosterseminar angemeldet. Dieses Wochenende hat mein Leben so positiv beeinflusst und tatsächlich auch maßgeblich verändert – somit war klar, dass es nicht das letzte Seminar war, was ich bei dir besuchen werde.

Die Zeit auf La Gomera war toll und intensiv, aber Ungarn – das war irgendwie anders, ganz anders! In Ungarn ist mir (noch mehr) bewusst geworden, dass im Leben nichts selbstverständlich ist… das Ängste, (Selbst-)zweifel, Wut o. ä. einen Menschen total blockieren können. „Einfach mal loslassen“, „einfach mal was Neues ausprobieren“ oder „ einfach mal vertrauen fassen“ ist für viele überhaupt nicht einfach, sondern extrem schwer! Hier ist mir ganz deutlich klar geworden, wie gut es mir geht und wie glücklich ich mich schätzen darf, dass ich an so viele Sachen unvoreingenommen dran gehen kann und es eben „einfach“ mache! Es könnte ja gut werden! 🙂

Ungarn hat mir – bewusst oder unbewusst – aufgezeigt was ich in Zukunft machen/ ändern möchte! Dafür „muss“ ich allerdings etwas tun: nämlich zum Teil meine Komfortzone verlassen!
Ich hatte auf einmal sooo viele Ideen, so kannte ich das bisher noch nicht, die sind regelrecht aus mir rausgesprudelt… In den vergangenen Wochen ergab sich dann sogar die Gelegenheit ein paar dieser Ideen zu testen. Das hat mir eindeutig gezeigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin!
Ich „muss“ nicht… ich „will“ meine Komfortzone verlassen! Ich werde das nun angehen, kann es schon gar nicht mehr abwarten und freu mich total darauf! Tschakka! 🙂

Ich danke dir für diese einmalige Woche, wo die Zeit langsam und schnell zugleich verging, für deine Energie, dein Feingefühl und deine unglaublich mitfühlende Art!

LG Sabrina

Sabrina H., Weiterstadt


Lieber Peter,
ja, wie beschreibe ich mein erlebtes in Ungarn ….
vielleicht so – ich werde die nächste Veranstaltung bei Dir ohne Erwartungen besuchen – da sie eh nicht erfüllt werden.
Und das ist im positiven Sinne gemeint! Ich wollte ein la Gomera 2.0 erleben und habe ein Ungarn 1.0 erhalten.
Worüber ich mich sehr gefreut habe, da ich in diesen 7 Tagen wieder ein Stückchen gewachsen bin – nicht körperlich, aber mental.
Ich bin durch die Übungen mehrmals an meine Grenzen gestoßen, wo ich nicht wusste, dass ich da eine Grenze habe.
Ich wusste nicht, dass ich mich nicht sehe, ich wusste nicht, dass ich nicht auf dem Wasser liegen kann, ich wusste nicht, wie schwer es ist, meine gedachte Unzulänglichkeit in einer Gruppe zuzugeben.

Ich habe all meinen Mut zusammen genommen und etwas erzählt, was ich für „verurteilungswürdig“ hielt. Und was ist passiert? Eine Teilnehmerin sagte mir am nächsten Tag, dass sie sehr erstaunt war, wie schwer es mir gefallen ist diese Geschichte zu erzählen, obwohl das in ihren Augen doch gar nichts schlimmes war. Das hat mir sehr gut getan. Das hat mir gezeigt, das ich die Grenze des vermeintlich Schlechten nur in meinem Kopf hatte. Puh, nochmal Glück gehabt.

Und so hat sich fast jeden Tag in dieser Woche etwas ereignet worüber ich jetzt im Nachgang immer wieder nachdenke.

Lieber Peter, ich danke Dir aus tiefsten Herzen, denn nur durch Deine Übungen ist es mir möglich mich und meine Glaubenssätze immer weiter zu verändern.

Ja, ich glaube, so könnte ich meine Erlebniswoche mit Dir in Ungarn beschreiben 🙂

Viele liebe Grüße, Jacky

Jacqueline P., Bonn


„Die Woche in Ungarn – ein wahres Erlebnis – auf allen Ebenen
Wie heisst es so schön bei der Anmeldung: Bitte kommt mit keinen Erwartungen. Gesagt/Getan, durch die viele Arbeit war auch gar keine Vorstellung meinerseits.möglich.
Ich war also total urlaubsreif und offen für Alles. Spannend ist immer der erste Kontakt, wo man die neuen Gesichter der Gruppe sieht. Es hat immer etwas von Magie, warum genau wir so zusammen gekommen sind.. Dieser Platz hatte eine wunderschöne Atmosphäre und in kürzester Zeit waren wir eine feste Gruppe von Menschen, die sich im „normalen“ Leben nie begegnet wären. 
Unsere Gruppe war richtig Klasse. Jedes Couleur war dabei und Peter hat uns aus seinem reichhaltigen Schatz an Sessions getragen und geführt. Wir haben viel gelacht & geweint, getanzt & meditiert, haben achtsam zugehört & waren für uns in Stille. Manchmal in Kommunikation mit einem Frosch oder Schwimmen mit Kois. Alles war möglich. Auch die Anbindung zu sich selbst.

Summa sumarum hat die Woche in Ungarn mich eine Ebene weiter gebracht. Ich bin bei mir – stärker denn jeh und fühle mich frei!  Danke !“

Ruth V., Hamburg


„Zeit für mich! – Sommer-Auszeit in Ungarn (August 2020)

Eine Woche lang etwas ausspannen und relaxen, das war in etwa meine Erwartung an die Woche in Ungarn. Diese Erwartung wurde überhaupt nicht erfüllt und dafür bin ich sehr dankbar.

Die Woche war unglaublich intensiv, manchmal auch herausfordernd. Mit scheinbar „einfachen“ Übungen wurde ich mit meinen Ängsten, Glaubenssätzen und Verhaltensmustern konfrontiert. Und von „ich mag nicht mehr, ich will nach Hause“, bis zu „ich bin so glücklich wie nie zuvor“ war für mich gefühlstechnisch alles dabei. Aber gerade durch die Konfrontation mit meinen Ängsten und meiner Entscheidung mich dem zu stellen und immer wieder über meine Grenzen zu gehen, ist in dieser Woche bei Peter viel Heilung und persönliches Wachstum geschehen. Ich wusste bereits direkt nach der Woche in Ungarn: „Ich bin nicht mehr der, der ich vor dieser Woche war“ – und das im positivsten Sinne. Die Ungarn-Woche ist nun zwei Wochen her, und in den letzten zwei Wochen ist viel Positives passiert und meine Reise zu mir selbst geht weiter.

Vielen lieben Dank Peter! Dafür, dass du die ganze Woche den Raum gehalten hast, in dem so viel Heilung passieren kann und darf. Für deine lockere, entspannte und mitfühlende Art. Dafür das du immer authentisch bist, deinen eigenen Weg gehst und auch jeden einzelnen dazu aufforderst seinen eigenen Weg zu gehen.

Danke und alles Liebe!“

Andreas G. aus Wien


Lieber Peter,

von der Zeit in Ungarn nahm ich sehr viele ganz schöne Erinnerungen und tools mit. Auf jeden Fall wars eine einzigartige Erfahrung, die ich nicht missen möchte und ich danke dir sehr für deine tolle Führung!!!

Ganz liebe Grüße aus Niederösterreich,
Daniela

Daniela B., Tulln


Hallo Peter,
ich bin voller Energie in meine Selbstständigkeit gestartet und das habe ich auch dir zu verdanken.
Die Woche in Ungarn war eine sehr tolle und spannende Erfahrung für mich!
Ich habe festgestellt, dass ich mir über viele Situation zu viel Gedanken mache und sie mich dahingehend auch gestoppt haben.
Bis jetzt…..
Voller Tatendrang bin ich nun meinen neuen Weg gegangen und den auch ohne Angst.

Einfach machen…die Probleme, die kommen werden, sind zum Lösen da.

Danke!

Sebastian, Weiterstadt


Ein Workshop, Seminar, Achtsamkeit und Meditation kann sinnvoll z.B. bei folgenden Themen sein:

Meditationswoche, Achtsamkeitwwoche, Meditationswochenende, Meditationskurs, Meditation für Anfänger,  Retreat, Seminar, Workshop, Auszeit, Krise, Ordnen, Sortieren, Klarheit schaffen,  Lösungen finden, Innere Kraft nutzen, Eigene Bedürfnisse erkennen, Lebensfreude wiederentdecken, Gesund sein, Leben genießen, Glücklich sein, Potentiale entwickeln, Traurigkeit, Trauer, Ärger, Wut, Kopfkino, Gedankenkarussell, Partnersuche, fehlender Selbstwert, Selbstbewusstsein, Eifersucht, Liebeskummer, Ängste, Verzweiflung, Enttäuschung, Trennung, Unzufriedenheit mit sich selbst, Innere und äußere Verstrickungen, Schwaches Selbstwertgefühl, Selbstzweifel, Schamgefühle, Sinnfindung, Selbstfindung, Einschränkende Glaubenssätze, Fehlende Zielfindung und Zielerreichung, Innere Unruhe und Gedankenkreisen, Burn-out, Depression, Erfolgs- und Leistungsblockaden, Fehlendes Selbstmanagement, Wunsch sich zu verändern etc.

Die Workshops finden in Darmstadt, in Zwingenberg an der Bergstraße, im Odenwald, Pfalz, im Rhein-Main Gebiet oder Rhein-Neckar Kreis zwischen Frankfurt, Aschaffenburg, Wiesbaden, Mainz, Worms, Mannheim und Heidelberg, Hamburg, Berlin, Köln, Dresden, Leipzig, Stuttgart, München, Salzburg, Graz, Wien, Ungarn, Kanaren, Teneriffa, La Gomera statt.